Anlagenbuchführung/Vermögensbuchführung nach der KommHV

Das Problem

Wie erfasse, wie bewerte ich das Anlagevermögen in den Kommunen?
Welches Konzept erarbeite ich für die Umsetzung?
Welche Software benötige ich?
Wie verteile ich die Aufgaben zwischen Verwaltung (Zeitbedarf bindet Personal) und dem Know-how des Beraters?

Eine Anlagenbuchführung ist die wichtigste Voraussetzung.

  • für die Ausgründung in eine kommunale Unternehmensform
  • für den Start in die Doppik

Unsere Erfahrung

Schon bisher war Vermögensbuchführung nach der KommHV auf der Basis betriebswirtschaftlicher Komponenten, die sich bei der Beratung kommunaler Wirtschaftsunternehmen erfolgreich bewährt haben, ein wesentlicher Bestandteil unseres Dienstleistungsangebotes.
Wir bringen unsere kommunale und wirtschaftliche Sachkenntnis in diesen Bereich ein. Sie basiert auf der praktischen Umsetzung der unterschiedlichsten Problemstellungen unserer Mandanten - nicht auf grauer Theorie.

Die Lösung

Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen ein Konzept für die Umsetzung.

Entdecken Sie die Möglichkeiten!

  • Wir können Ihre Anlagenbuchführung vollständig mit eigenen Kräften über unsere Anlagensoftware abwickeln
  • Oder Sie in schwierigen Fragen beratend unterstützen.
  • Und Sie bei der Bewertung und Erfassung begleiten.

Unser Ziel ist eine effektive, kostengünstige und professionelle Umsetzung in Abstimmung mit der Verwaltung.

Unser Weg

Was wir Ihnen anbieten, ist die Erfassung und Bewertung des Anlagevermögens für Ihre Einrichtungen.

  • Wir erfassen Ihre Vermögensgegenstände
    Immaterielle Wirtschaftsgüter
    Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte
    Gebäude
    Technische Anlagen (Betriebsvorrichtungen)
    Betriebs- und Geschäftsausstattung
    Anlagen im Bau
  • So wird bewertet:
    Anschaffungs- und Herstellungskosten
    Einnahmen
    Gliederung
    Ermittlung der Abschreibungen
    Zugänge/Abgänge
    Abschreibungssatz
    Verzinsung
    Festwerte
  • Mit diesen Angaben ermitteln wir den Teilwert.

Rudolf Schramm

Dipl.-Finanzwirt (FH)
Geschäftsführer

Berufserfahrung

  • Bayerische Finanzverwaltung
  • Bayerischer Kommunaler Prüfungsverband
  • seit 1998 Gesellschafter-Geschäftsführer
    der WRS Kommunalberatung
 
Telefon: +49 (0)951 208 50 95-0
Telefax:
+49 (0)951 208 50 95-40
Email: rudolf.schramm@wrs-beratung.de

WRS Steuerberatungsgesellschaft mbH

Kooperation gemäß
§56 (5) Steuerberatungsgesetz